Montag, 18. Juni 2018     

Datenschutz

Datenschutzerklärung und Betroffeneninformation nach Art. 13 DSGVO

Auf unserer Website www.goGD.de informieren wir Sie über unser Angebot. Dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten wird beim Betrieb dieser Website selbstverständlich eine hohe Bedeutung zugemessen. In der nachfolgenden Erklärung informieren wir Sie darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten beim Besuch dieser Website verarbeitet werden.

Bei jeglichen Anliegen wenden Sie sich bitte an:

Fun & Dance Tanzstudio
(Inh. Joachim Maisner)
Am Pferdemarkt 9d
30853 Langenhagen
Tel.: +49 511 733599 od. +49 5139 982013 (Büro)
Fax: +49 5139 982014
info(at)gogd(dot)de

 

Cookies

 
Wir verwenden bei jedem Besuch auf unserer Website sog. Session-Cookies, die bis zum Zeitpunkt des Schließens aller Browserfenster durch Sie erhalten bleiben. Wir benötigen diese Session-Cookies, damit wir Ihre Anfrage auf unserer Website verarbeiten und Sie zu den verschiedenen Unterseiten steuern können. Hieran haben wir ein berechtigtes Interesse, da wir ansonsten unsere Website so nicht anbieten könnten (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Wünschen Sie keine Verwendung von Cookies, können Sie die Verwendung von Cookies in Ihren Browsereinstellungen blockieren. Sie können unsere Website auch dann noch besuchen, sie aber nicht gleichermaßen nutzen.

 

Server-Logfiles

 
Darüber hinaus übermittelt Ihr Browser bei jedem Website-Besuch Zugriffsdaten, sog. Server-Logfiles, die wir verarbeiten, um die Systemsicherheit zu gewährleisten. Mit diesen werden insbesondere der Zeitpunkt der Anfrage Ihres Besuches, die Seite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer.URL), die besuchten Unterseiten, Ihre IP-Adresse, das Datenvolumen und der von Ihnen verwendete Browser an uns übermittelt. Diese Daten werden benötigt, um die Systemsicherheit zu gewährleisten, z.B. um bei einem Hackerangriff den Angreifer zu identifizieren und zu blockieren. Dies liegt in unserem überwiegenden, berechtigten Interesse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Wir löschen die Daten spätestens nach 190 Tagen.

 

Kontaktformular

 
Sie haben die Möglichkeit, sich unmittelbar über ein auf unserer Website hinterlegtes Kontaktformular oder auch via E-Mail an uns zu wenden. Tun sie dies, müssen Sie bei Verwendung des Kontaktformulars Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, Name und vorallem Geburtstag wären für ein eventuelles Angebot hilfreich sind aber freiwillig.
Schreiben Sie uns eine E-Mail, muss ausschließlich die E-Mail-Adresse angegeben werden, alle anderen Informationen sind freiwillig. Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen Daten und Ihre Mitteilung an uns ausschließlich, um Ihr Anliegen bestmöglich bearbeiten zu können; wir löschen diese, sobald die Kommunikation abgeschlossen ist, es sei denn, gesetzliche Aufbewahrungspflichten erfordern eine Abspeicherung. Dies liegt in unserem überwiegenden berechtigten Interesse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Wir übermitteln Ihre Daten nicht an Dritte, außer wenn es für die Bearbeitung Ihres Anliegens zwingend erforderlich ist.

 

Newsletter

 
Sie haben die Möglichkeit, sich zu unserem E-Mail-Newsletter anzumelden, um stets über Neuigkeiten informiert zu werden. Dafür fragen wir Sie nach Ihrer E-Mail-Adresse. Vor erstmaliger Versendung des Newsletters holen wir Ihre Einwilligung ein (Art. 6 I 1 a EU-DSGVO).Sie haben jederzeit auch in jedem einzelnen Newsletter die Möglichkeit, Ihre Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen. Nutzen Sie dazu einfach die Abmeldefunktion innerhalb des Newsletters oder wenden Sie sich direkt an uns. Wir löschen Ihre Daten, sobald Sie unseren Newsletter abbestellen, es sei denn, gesetzliche Aufbewahrungspflichten erfordern eine weitere Abspeicherung.

 

Anmeldeformular für unser Kursangebot

 
Sie haben die Möglichkeit, sich mittels eines Online-Formulars für unsere Kurse anzumelden. Wir verarbeiten die von Ihnen angegeben personenbezogenen Daten (Name, Geburtsdatum und E-Mail verpflichtend, weitere Angaben freiwillig) ausschließlich, um Ihnen die Buchung als Vertragsanbahnung anzubieten (Art. 6 I 1 b EU-DSGVO). Wir übermitteln die Daten nicht an Dritte und löschen diese, wenn der Vertrag beendet ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten mehr bestehen.

 

CAPTCHA

 
Wenn Sie uns über die Website kontaktieren erfassen wir Ihre IP-Adresse. Diese wird benötigt zur Gewährleistung der Systemsicherheit; wir stellen so sicher, dass wir nicht über technische Einrichtungen kontaktiert werden („Roboter“), sondern wirklich nur in konkreten Fällen von einzelnen Personen. Die Erhebung dieser Information liegt daher in unserem überwiegenden, berechtigten Interesse (Art. 6 I 1 f DSGVO).

 

Social-Media Links

 
Auf unserer Website können Sie verschiedene Social Media Tools anklicken und sowohl unsere Angaben dort ansehen oder sich mit anderen Nutzern über unser Angebot austauschen. Hierbei handelt es sich u.a. um Links zu YouTube: Sie erkennen diese Angebote an den jeweiligen Links.

Sämtliche dieser Links sind deaktiv, d.h. es werden von Ihnen keine Daten an die jeweiligen Anbieter übermittelt, solange Sie die Links nicht anklicken. Klicken Sie die Links an, werden Ihre Daten an die jeweiligen Anbieter übermittelt, insbesondere auch die Seite, von der Sie kommen. Dies gilt auch dann, wenn Sie bei dem jeweiligen Anbieter kein eigenes Konto besitzen oder nicht eingeloggt sind.

 

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche personenbezogenen Daten diese Drittanbieter erheben und wie sie mit diesen umgehen. Dies ist uns auch nicht bekannt. Bitte beachten Sie, dass einige dieser Anbieter außerhalb der EU ansässig sind und Ihre Daten daher vermutlich in Drittstaaten übermittelt werden, für die nicht notwendigerweise ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt ist. Weitere Angaben zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie bei den jeweiligen Drittanbietern.

YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de, Datenschutzhinweise: https://www.youtube.com/intl/de/yt/about/policies/#community-guidelines
Nutzungsbedingungen:
https://www.youtube.com/t/terms und https://www.youtube.com/t/terms_paidservice

 
Über die Social Media Verlinkungen ermöglichen wir es Ihnen, noch attraktivere Angebote auch auf anderen Kanälen von uns zu erhalten und direkt mit diesen Angeboten und ihren Nutzern zu kommunizieren. Wir gestalten unsere Website so für Sie attraktiver und interessanter. Die Einbettung der Social Media Verlinkungen liegt daher in unserem überwiegenden, berechtigten Unternehmensinteresse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Durch aktives Anklicken können Sie selbst entscheiden, ob von Ihnen personenbezogene Daten an die Drittanbieter übermittelt werden.
Die Muttergesellschaften der Social Media Anbieter sind überwiegend in den USA ansässig. Soweit personenbezogene Daten dorthin übermittelt werden, ist ein hinreichendes Datenschutzniveau über das EU-US-Privacy Shield abgesichert (auch Google, Google zeichnet sich datenschutzrechtlich für YouTube verantwortlich – Liste abrufbar unter https://www.privacyshield.gov/list).

 

Google Routenplaner

 
Wir ermöglichen Ihnen über unsere Website den Zugriff auf den Google Routenplaner, um Ihre Anfahrt zu uns zu planen. Wenn Sie diesen verwenden, übermitteln Sie Daten an Google. Wir haben keinen Einfluss auf dieses Angebot. 

 

Betroffenenrechte

 
Soweit personenbezogene Daten verwendet werden, die sich auf Sie als natürliche Person beziehen, stehen Ihnen gegenüber uns verschiedene datenschutzrechtliche Ansprüche zu. Sie haben nach Maßgabe von § 34 BDSG, Art. 15 EU-DSGVO das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und deren Herkunft, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden, und den Zweck der Speicherung.
Darüber hinaus haben Sie gegebenenfalls nach Maßgabe von § 35 BDSG, Art. 16 - 18 EU-DSGVO Anspruch auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung (der Verarbeitung) Ihrer personenbezogenen Daten, nach Art. 20 DSGVO unter bestimmten Voraussetzungen auf Übertragung Ihrer Daten, auch an einen anderen Verantwortlichen.
Zudem können Sie der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, wenn wir Ihre Daten aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeiten (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Hierfür ist ein besonderer Grund erforderlich, wenn wir Ihre Daten nicht zu Werbezwecken verarbeiten. Bei einem Widerspruch werden wir Ihre persönlichen Daten ab Eingang während der dann folgenden Prüfung nicht mehr weiter verarbeiten und nach Abschluss der Prüfung – bei berechtigtem Widerspruch – löschen (§ 36 BDSG, Art. 21 EU-DSGVO). Eine uns übermittelte Einwilligung zur Datenverarbeitung können Sie jederzeit widerrufen; wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht weiter, außer es besteht eine gesetzliche Erlaubnis hierfür. Ein Widerspruch oder Widerruf lässt die Zulässigkeit der Datenverarbeitung in der Vergangenheit unberührt.
Schließlich haben Sie nach Art. 77 EU-DSGVO das Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde.
Die Ihnen zustehenden Rechte erfüllen wir unverzüglich und unentgeltlich. Wenden Sie sich dazu bitte an uns; unsere Kontaktdaten finden Sie am Anfang dieser Datenschutzerklärung.

 

***

Seitenanfang